Face the Danger

Drei Morde. Einer im beschaulichen München, ein zweiter im feucht-heißen Klima Vietnams und ein letzter zu allem Überfluss im eleganten Wien treiben die Hauptpersonen des Romans durch die Handlung. Der Taschendieb Konstantin Weber, ein Meister seines Fachs, katapultiert sich durch sein unüberlegtes Handeln in das Zentrum des Geschehens. Er muss erkennen, dass er im Vergleich zu den Verbrechen, deren Zeuge er wird, nur ein unscheinbarer, vor allem aber naiver Kleinkrimineller ist. Zur Aufklärung der Morde bedarf es nicht nur seiner Menschenkenntnis, Beobachtungsgabe und schneller Reaktionen, sondern auch einer gehörigen Portion Eiseskälte und Skrupellosigkeit. In diesem Fall ist seine Geliebte Margret Miller, eine ehemalige Iraksöldnerin, genau die richtige Partnerin. mehr...